SMART Rockets

Über das Projekt

Mit dem SMART-Rockets-Projekt des Instituts für Luft-und Raumfahrt (ILR) der TU Dresden entwickeln und bauen Studierende Raketen für Höhenexperimente. Die Entwicklung findet in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) im Rahmen des STERN-Projekts (STudentische ExperimentalRaketeN) statt und verwendet bemerkenswerter Weise kryogenen (tiefgekühlten, flüssigen) Sauerstoff. Für die Logoentwicklung war der wissenschaftliche Aspekt, die Verbindung zu Dresden, zur TU oder auch zu den Projektpartnern Thema.

Sven Grasselt
ILR Dresden